?

Log in

No account? Create an account

Previous Entry | Next Entry

Haar Gedicht: Das Kopftuch (Deutsch)

Vielen Dank, Stefan, fuer deine Gedicht!

Das Kopftuch

 Autor, Stefan von Deutschland

Es ist sechs Uhr früh,

ich sitz in der Bahn,

von Husum nach Kiel,

Ein Stopp in Rendsburg dann.

 

"Nichts besond'res!" denk ich

und lehn mich zurück,

draußen schneit's, so denk ich:

"Was für ein Glück!"

 

Da kommt eine Frau,

ich seh sie ganz klar.

Sie hat dunkle Augen,

und wohl schwarzes Haar.

 

Ich weiß nicht genau

ob sie ließt den Koran

so dunkel die Frau

hat ein Kopftuch an

 

Zug im Dämmerlicht

es ist ja Winter

aus dem Bahnhof schleicht

sie nimmt das Tuch herunter

 

Ballonmütze nun dient

und sieht gar gut aus

als Schönheitsgarant

ihr Haar schaut heraus!

 

Denke nach darüber,

warum tut sie das wohl?

vielleicht geh ich mal rüber

und frag sie mal

 

"Ist es, weil du zu Haus

dein Haar nicht zeigen darfst..."

frag ich gerade 'raus

"...und du strenge Eltern hast?"

 

"Ich darf nicht ins Büro

für meinen Chef..." erklärt sie

"...mit einem Kopftuch so."

Vorurteile ... sterben nie!






 

Latest Month

November 2019
S M T W T F S
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Tags

Powered by LiveJournal.com
Designed by Taylor Savvy